Impulspapier 1

Was ist gute Betreuung im Alter konkret – und wie wird sie möglich?

Der «Wegweiser für gute Betreuung im Alter» lieferte im Mai 2020 erstmals eine wissenschaftlich fundierte Begriffsklärung und zeigte sechs Handlungsfelder für die Betreuung auf. Hier setzt das vorliegende Impulspapier an und konkretisiert die Handlungsfelder.

12.04.2021

Es benennt erstmals eine Auswahl an alltagsnahen Betreuungsleistungen und stellt sie in Zusammenhang mit dem präventiven Nutzen, der damit einher geht.

Die Publikation versteht sich als Impuls zum Weiterdenken, als Inspiration zum Dialog oder für die Entwicklung von Betreuungskonzepten und als Argumentationsgrundlage für Verhandlungen zu deren Finanzierung.

Für die Erarbeitung wurden nebst dem Wegweiser verschiedene Fachgrundlagen, Handlungskonzepte, Kompetenzprofile und Instrumente zu Themen der Betreuung im Alter sowie Unterlagen von Fachorganen, gemeinnützigen, öffentlichen und privaten Anbietern im Altersbereich beigezogen. Eingeflossen sind zudem Hinweise aus Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der Praxis, der Ausbildung und Fachorganisationen.

Mit den nachfolgenden Überlegungen hoffen wir dazu beizutragen, gute Betreuung fachlich breiter zu etablieren, ihren Stellenwert zu erhöhen und die Qualität zu stärken. Wir freuen uns auf Reaktionen und weiterführende Reflexionen.

Für die Paul Schiller Stiftung

Maja Nagel Dettling
Stiftungsrätin